Ärzte Zeitung, 13.09.2012

Abnehmen

Frühsport vertreibt den Appetit

PROVO/UTAH (ars). Sport reduziert das Gewicht auch dadurch, dass der Appetit abnimmt.

An den Tagen, an denen 35 normal- und übergewichtige Frauen morgens 45 Minuten kräftig auf dem Heimtrainer strampelten, fielen die EEG-Reize beim Betrachten von Essfotos geringer aus, und sie bewegten sich mehr.

Dabei aßen sie nicht mehr als sonst, so dass der zusätzliche Kalorienverbrauch nicht kompensiert wurde, so eine Studie in "Medicine & Science in Sports & Exercise" vom Oktober.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »