Ärzte Zeitung, 30.03.2015

Adipositas-Forschung

Preis ausgeschrieben

MÜNCHEN. Für herausragende wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Adipositasforschung verleiht die Deutsche Adipositas-Gesellschaft (DAG) auch in diesem Jahr den DAG-Forschungspreis. Junge Wissenschaftler unter 40 Jahren können sich ab sofort bewerben, teilt die DAG mit.

Berücksichtigt werden publizierte sowie zur Publikation eingereichte Forschungsarbeiten zu allen Aspekten der Adipositas. Der Preis werde im Rahmen der 31. Wissenschaftlichen Jahrestagung der DAG vom 15. bis 17. Oktober in Berlin verliehen. Die Bewerbungsfrist endet am 12. Juli 2015. (eb)

Weitere Informationen unter www.adipositas-gesellschaft.de

Topics
Schlagworte
Adipositas (1843)
Innere Medizin (34719)
Organisationen
DAG (34)
Krankheiten
Adipositas (3047)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Versorgungswerke sitzen auf 184 Milliarden Euro

Auf die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Versorgungswerke tut sich die Bundesregierung mit dem Blick in die Glaskugel schwer. Die Anzahl der Rentenempfänger werde wohl weiter deutlich zunehmen. mehr »