Ärzte Zeitung online, 05.11.2015

Bariatrie und Adipositas

Forschungstage in Leipzig

LEIPZIG. Die Universitätsmedizin Leipzig veranstaltet am 13. und 14. November erstmalig die "Forschungstage Bariatrie und Adipositas". Interessierte aus Wissenschaft und Medizin erfahren aktuelle Forschungsergebnisse aus klinischer, Grundlagen- und Versorgungsforschung zu Adipositas und Adipositas-Chirurgie.

Dabei kommen bariatrische Chirurgen, Neurowissenschaftler, Genetiker, Endokrinologen und Psychologen zu Wort, die auch zur Diskussion einladen, teilt das Uniklinikum Leipzig mit, das die Tagung zusammen mit dem Integrierten Forschungs- und Behandlungszentrum (IFB) Adipositas-Erkrankungen veranstaltet. Die Veranstaltung ist von der Sächsischen Landesärztekammer mit 16 Punkten zertifiziert. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »