Ärzte Zeitung, 22.09.2016

"Mut machen"

Wanderausstellung informiert über Adipositas

BERLIN. Eine neue Wanderausstellung mit 26 Fotografien zum Thema Adipositas soll informieren und Vorurteile ausräumen. Die Ausstellung mit dem Namen "schwere(s)los" ist Teil der Aufklärungskampagne von DAK-Gesundheit und Johnson & Johnson Medical.

Die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit, Ingrid Fischbach, erklärte: "Die Aufklärungskampagne macht Menschen mit Übergewicht Mut, sich über Ursachen und Behandlungen zu informieren, den leider noch immer vorhandenen Vorurteilen zu begegnen und vorhandene Angebote zu nutzen." (eb)

Informationen und Ausstellungstermine unter www.aktion-schwereslos.de.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Top-Meldungen

Die erstaunliche Wandelbarkeit des menschlichen Gehirns

Älteren Menschen fällt es oft schwer, sich im Alltag zurechtzufinden. Das Gehirn entwickelt jedoch erstaunliche Strategien, um dem Alterungsprozess entgegenzuwirken. mehr »

Diabetiker weiter schlecht versorgt

Viele Patienten mit diabetischem Fuß werden in Deutschland zu spät zum Spezialisten überwiesen und in Kliniken wird viel zu schnell amputiert, kritisieren Experten. mehr »

Doktorspiele unter Medizinstudenten

Aggressivität, Angst und Ablehnung - wie geht mal in schwierigen Situationen als Arzt mit Patienten um? An der Uni Bonn üben Medizinstudierende das mit professionellen Schauspielern. mehr »