Ärzte Zeitung, 18.11.2005

Zelltests decken Unverträglichkeit auf ASS auf

DÜSSELDORF (mut). Mit zwei verschiedenen Zelltests gelingt es, eine Unverträglichkeit auf ASS und andere Salicylsäure-Derivate, wie sie auch in Curry und Kartoffeln vorkommen, nachzuweisen. Bei den Tests werden Leukozyten von Patienten gezielt mit Salicylsäure-Derivaten stimuliert.

Bei einem der Tests werden bestimmte Oberflächen-Immunproteine auf Leukozyten als Reaktion auf den Stimulus nachgewiesen, hat Professor Hanns-Wolf Baenkler von der Universität Erlangen-Nürnberg auf dem Medica-Kongreß berichtet.

Bei dem anderen Verfahren wird die Ausschüttung von Leukotrienen auf den Reiz gemessen. Der Test ist an der Universität Erlangen möglich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »