Ärzte Zeitung, 24.03.2006

TIP

Mit guten Tips helfen Sie Pollenallergikern

Mit den Frühblühern beginnt jetzt wieder die Leidenszeit der Pollenallergiker. Bei betroffenen Patienten sollten Sie klären, ob sie folgende Tips zur Minderung der Pollenexposition kennen: Vor dem Zubettgehen sollten die Haare gewaschen werden, die Kleidung sollte nicht im Schlafzimmer abgelegt werden.

Die Fenster sollten während der Pollenflugzeit möglichst geschlossen bleiben, zum Lüften sind auf dem Land der Abend und in der Stadt der frühe Morgen am besten geeignet.

Anstelle von Allergenfängern wie Vorhängen, Polstermöbeln und Teppichen sollten abwischbare Möbel und Bodenbeläge bevorzugt werden. In Zeiten starken Pollenflugs ist zudem von körperlicher Anstrengung im Freien abzuraten.

Topics
Schlagworte
Allergien (1143)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »