Ärzte Zeitung, 17.06.2009

Buchtipp

Aktuelles Wissen zu Allergien

Welche Patienten mit Allergie profitieren von einer spezifischen Immuntherapie (SIT)? Wann kommt eine sublinguale Behandlung in Frage? Wann ist bei der Allergie-Diagnostik ein Provokationstest notwendig? Was ist bei anaphylaktischen Reaktionen zu tun? Kurze und prägnante Antworten auf diese Fragen gibt der "Taschenatlas Allergologie".

In der 2. vollständig überarbeiteten Auflage des Buches erhält man einen umfassenden und aktuellen Überblick über Diagnostik und Therapie bei allergischen Krankheiten. Jeweils ein eigenes Kapitel ist den Allergien bei Kindern sowie dem Thema Allergie und Umwelt gewidmet. Es wird auch auf die Bedeutung des Stillens für den Schutz vor Allergien und Schadstoffe in der Muttermilch eingegangen. (ikr)

Gerhard Grevers, Martin Röcken (Hrsg.): Taschenatlas Allergologie, 2. vollständig überarbeitete Auflage, Georg Thieme Verlag, Stuttgart 2008, 252 Seiten, 102 Farbtafeln, 29,95 Euro, ISBN-10 3131175516

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »