Ärzte Zeitung, 10.06.2010

Bald harmlose Erdnüsse?

LONDON (ikr). US-Forscher sind dabei, Erdnüsse mit nur geringem allergenen Potenzial zu züchten. Den Wissenschaftlern ist es bereits gelungen, diejenigen Proteine zu entfernen oder zumindest zu reduzieren, die vermutlich der Hauptauslöser der allergischen Reaktionen sind. Die Ergebnisse sind jetzt beim Kongress der European Academy of Allergy and Clinical Immunology in London vorgestellt worden, wie BBC mitteilt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »