11.  Neurodermitis: Landkinder im Nordosten leiden zunehmend an Allergien

[24.01.2017] Fast jedes vierte Schulkind in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern leidet unter Allergien, dabei trifft es zunehmend Kinder, die auf dem Land leben.  mehr»

12.  Allergien: Ein Antikörper gegen Asthma und Dermatitis

[16.01.2017] Mit Dupilumab konnte in Studien bei zwei immunvermittelten Erkrankungen eine Besserung erzielt werden.  mehr»

13.  Aktuelle Auswertung: Fast jedes vierte Schulkind im Nordosten ist Allergiker

[13.01.2017] Rund 23 Prozent der Schulkinder im Nordosten sind Allergiker. Das ist Ergebnis einer Auswertung des Gesundheitswissenschaftlichen Instituts Nordost (GeWINO) der AOK Nordost. Das GeWINO erstellt derzeit den ersten Kinderreport für die Region Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern, der sich  mehr»

14.  Anaphylaxie: Notfall-Set wird zu zögerlich genutzt!

[27.12.2016] Ein Kind mit einer anaphylaktischen Reaktion wird meist rasch zur Notfallversorgung gebracht. Doch viel zu selten wird vor Transport das Notfall-Set genutzt, so eine Studie aus Kanada.  mehr»

15.  Fortbildung: "Up to date" mit dem Allergo Update

[14.12.2016] Beim 7. Allergo Update dreht sich an zwei Fortbildungstagen alles um das Thema Allergie.  mehr»

16.  Neurodermitis: "Viel Creme hilft viel bei der Basistherapie"

[09.12.2016] Bei Kindern mit schwerer Neurodermitis rät Professor Peter Höger aus Hamburg zu Kortisonsalbe über Monate zweimal pro Woche. "Drei Tage Kortison fördert den nächsten Schub".  mehr»

17.  Verbraucherschutz: Blei und Cadmium in Modeschmuck

[01.12.2016] Das BVL hat die Ergebnisse der Überwachung von Lebensmitteln und Bedarfsgegenständen vorgestellt.  mehr»

18.  Australien: Mehrere Tote nach "Pollen-Sturm"

[29.11.2016] Durch einen Gewittersturm aufgewirbelte Weidelgraspollen haben bei mindestens sechs Menschen in Australiens zweitgrößter Stadt Melbourne tödliche Atemwegsprobleme ausgelöst.  mehr»

19.  IgG4-Diagnostik bei Atopie: Dermatologin ärgert sich über Heilpraktiker

[11.11.2016] Mit nicht in der Schulmedizin verankerten Diagnosemethoden wird beim atopischen Ekzem viel Geld umgesetzt: Für jedes erkrankte Kind werden in Deutschland im Durchschnitt etwa 300 Euro pro Jahr investiert, so eine Münchner Dermatologin.  mehr»

20.  Allergiker: Mehr Mut zur Autoinjektion!

[10.11.2016] Lebenswichtige Strategien für Allergiker mit Anaphylaxiehistorie sind schnelles Handeln, wenn sich erneut Symptome zeigen. Letzteres soll durch einen Adrenalin-Autoinjektor ermöglicht werden.  mehr»