Ärzte Zeitung, 28.05.2011

Akademiewoche startet am 31. Juli

NEU-ISENBURG (eb). Am 31. Juli beginnt die "Sommerakademie zur integrativen Medizin von Studierenden" der Uni Witten / Herdecke.

Eine Woche lang wird ein Programm zu komplementären Heilmethoden, Kunsttherapien und zur Arzt-Patienten-Beziehung angeboten. Angemeldet sind bereits Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Besondere Impulse verspricht der Schirmherr Professor Jörg-Dietrich Hoppe, Präsident der Bundesärztekammer, in die Woche einzubringen, wie die Uni mitteilt.

Anmeldung und Informationen unter: www.medizinmitherzundhand.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »

Wer nicht hören will, den soll die Kita künftig melden

Prävention mit Drohgebärden: Künftig will das Bundesgesundheitsministerium nicht nur mit Bußgeld drohen, sondern auch die Kitas einspannen, um die Verweigerer einer verpflichtenden Impfberatung herauszufischen. mehr »