COPD

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Übersicht COPD - Diagnostik, Prävention und Therapie

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 19.01.2004

Asthma und COPD für Kooperationen besonders geeignet

REUTLINGEN (chb). Die Krankheitsbilder Asthma und COPD eignen sich nach Auffassung des baden-württembergischen VdAK-Chefs Roger Jaeckel besonders für Projekte zur Integrierten Versorgung. Das habe bereits das Mannheimer Modellprojekt "Atemwegserkrankungen" gezeigt.

Bei dem Projekt arbeiten seit zwei Jahren Allgemeinmediziner, Internisten und Pädiater erfolgreich zusammen. "Zum Beispiel können Hausärzte und niedergelassene Pneumologen gemeinsam Leitlinien entwickeln und festlegen, wann eine Überweisung oder eine Klinikeinweisung erforderlich ist, sagte Jaeckel bei der Vorstellung eines Kooperationsvertrages, den die baden-württembergischen Ersatzkassen mit dem Gesundheitsnetz Südwürttemberg abgeschlossen haben.

Beiden Vertragspartnern geht es darum, Projekte zur Integrierten Versorgung zu entwickeln, die sich positiv auf die gesamte Region auswirken und von der nicht nur einzelne Ärzte, Kliniken oder Kassen profitieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »