COPD

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Übersicht COPD - Diagnostik, Prävention und Therapie

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 08.06.2004

TIP

Richtig inhalieren mit Biß aufs Mundstück!

Haben Sie Ihren Patienten einen Pulverinhalator verordnet? Dann weisen Sie ihn darauf hin, daß das Applikatormundstück zur Inhalation weit genug in den Mund hinein ragen muß, damit die Zähne keine Wirkstoffbarriere bilden.

Das ist gewährleistet, wenn Patienten leicht aufs Mundstück beißen. Nach der Inhalation sollten die Patienten darauf achten, Kopf oder Applikator rechtzeitig vor dem Ausatmen zur Seite zu drehen, damit die feuchte Ausatmungsluft nicht in das Gerät fließt und so den Inhalator beschädigt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »