COPD

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Übersicht COPD - Diagnostik, Prävention und Therapie

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 22.11.2005

Ciclesonid hilft auch Kindern mit Asthma

Wachstum wird durch die Therapie nicht verzögert

BERLIN (hbr). Bei Kindern mit Asthma hat eine Therapie mit dem inhalierten Kortikosteroid Ciclesonid keine negativen Auswirkungen auf das Wachstum. Die Asthmasymptome verringern sich, und die Lungenfunktion wird besser.

Das belegen Daten von etwa 900 Kindern zwischen sechs und elf Jahren mit moderaten Asthmasymptomen. Sie erhielten drei Monate lang täglich 40, 80 oder 160 µg Ciclesonid oder Placebo. Mit Ciclesonid (Alvesco®) besserte sich die Lungenfunktion mit zunehmender Dosis.

Die Symptome und der Bedarf an Notfall-Medikamenten gingen zurück, wie Professor Soren Pedersen bei einer Veranstaltung von Altana in Berlin berichtet hat. Eine Studie mit 169 Jugendlichen belegte zudem eine ähnlich gute Wirksamkeit von 400 µg Ciclesonid und 800 µg Budesonid täglich. So wurde mit beiden Medikamenten die gleiche Zahl an symptomfreien Tagen erzielt.

Ciclesonid wird in inaktiver Form inhaliert und durch spezielle Enzyme erst in der Lunge aktiviert. Im Blut sind diese Esterasen nicht vorhanden. Ciclesonid, das in den Blutkreislauf gelangt, kann dort also nicht aktiviert werden. Das verringert vermutlich die systemischen Effekte.

Tatsächlich weisen Daten einer randomisierten Cross-over-Studie darauf hin, daß die Wachstumsrate mit dem neuartigen Kortikoid nicht beeinflußt wird. 24 Kinder nahmen an der Studie teil. Sie erhielten jeweils zwei Wochen lang Placebo oder 40, 80 oder 160 µg Ciclesonid. Gemessen wurde die Änderung der Unterschenkellänge, so der Pädiater von der Kolding-Universität in Dänemark.

Das Ergebnis: "Es gab bei diesen Dosierungen keinen statistisch signifikanten Effekt auf die Unterschenkel-Wachstumsrate." Inzwischen liegen zur Wachstumsrate auch erste, unveröffentlichte Daten zu einer Therapie bis zu zwölf Monaten vor: Danach hat die Behandlung mit bis zu 160 µg Ciclesonid täglich langfristig keinen signifikanten Einfluß auf das Wachstum, so Pedersen.

Ciclesonid ist indiziert zur Behandlung bei persistierendem Asthma von Erwachsenen ab 18 Jahren. Die Zulassung für Kinder und Jugendliche wird für 2006 erwartet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »