Ärzte Zeitung, 02.05.2006

EPIDEMIOLOGIE

Jedes zehnte Kind leidet an Asthma

Das Asthma bronchiale ist eine der häufigsten chronischen Erkrankungen. Bei Kindern ist Asthma die häufigste chronische Erkrankung überhaupt. Etwa jedes zehnte Kind und etwa jeder 20. Erwachsene in Deutschland sind an Asthma erkrankt (Weißbuch Lunge 2005).

Die Asthma-Todesfälle sind in Deutschland zurückgegangen, und zwar in Westdeutschland zwischen 1980 und 1997 von 5229 auf 4072, in den neuen Bundesländern von 892 auf 611. Im internationalen Vergleich liegt die Asthma-Sterberate in Deutschland aber immer noch relativ hoch. So starben 1994 in Deutschland vier bis acht pro 100 000 Einwohner, in Großbritannien weniger als zwei pro 100 000.

Lesen Sie dazu auch:
Mit Schulung weniger Atemnot-Anfälle
Asthma-Therapie weiterhin nach vier Schweregraden
Neue Optionen für Erwachsene und Kinder
Infos im Internet

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »