Ärzte Zeitung, 23.05.2006

Asthmakranke: Treffen in Davos

MÜNCHEN (eb). Der Verein "Internationales Treffen von Asthmabetroffenen" (ITA) lädt Asthmapatienten vom 23. bis 25. Juni in die Hochgebirgsklinik Davos ein.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Europäischen Allergie- und Asthmazentrum Davos, der Lungenliga Schweiz und Luft-zum-Leben.de von GlaxoSmithKline statt.

Im Zentrum stehen der Erfahrungsaustausch von Asthmakranken aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, sowie die Möglichkeit, Kontakte zu anderen Patienten zu knüpfen, hat das Unternehmen mitgeteilt.

Weitere Informationen: Verein ITA, c/o Frank Arens, Föhrenstraße 14, CH-4313 Möhlin, oder per E-Mail an: asthmabetroffene@gmx.net

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »