COPD

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Übersicht COPD - Diagnostik, Prävention und Therapie

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 27.10.2006

Sonnenlicht könnte gut gegen Asthma sein

PERTH (Rö). Kann es Asthma-Patienten helfen, sich Sonnenlicht auszusetzen? Australische Forscher aus Perth haben bei Experimenten mit Mäusen herausgefunden, daß UV-Licht die Entwicklung von entzündlichen Atemwegssymptomen bremst.

Die wesentlichen Ergebnisse der Wissenschaftler um Professor Prue Hart vom Telethon Institute for Child Health Research: Bestrahlung mit Sonnenlicht-ähnlichem UV-Licht 15 bis 30 Minuten vor einer Allergen-Exposition vermindert signifikant Asthma-ähnliche Symptome.

Ursache dafür ist offenbar eine spezifische Immunreaktion auf die Bestrahlung. Die Forscher wollen nun herausfinden, welcher Teil des Lichtes die Reaktion hervorruft. Denn eine unnötige Bestrahlung bei einer eventuellen Therapie erhöht ja das Risiko für Hautkrebs.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »