Ärzte Zeitung, 18.11.2008

Zusammenschluss von COPD-Selbsthilfegruppen

NEU-ISENBURG (ikr). Die COPD Selbsthilfe Viersen hat sich jetzt mit den regionalen Selbsthilfegruppen aus Düsseldorf, Hamm, Steinfurt und Werne zur COPD Selbsthilfegruppen-Gemeinschaft zusammengeschlossen.

Ziel ist es, Betroffene und Angehörige über die Krankheit zu informieren. Die Gruppe hilft, Wege zur Lösung oder Bewältigung der Probleme jedes Einzelnen zu finden.

www.copd-selbsthilfe.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »