Ärzte Zeitung, 15.12.2008

Asthma-Forscher erhält MSD-Stipendium

HAAR (eb). Für sein Forschungsprojekt zur Untersuchung der Bedeutung von Resolvinen und Protektinen im Entzündungsprozess bei Patienten mit Asthma brochiale hat Dr. Olaf Eickmeier das MSD-Stipendium 2008 im Fachbereich Pneumologie in Höhe von 10 000 Euro erhalten.

Ziel des Projektes von Eickmeier ist es nun, die Hemmung der neutrophilen Entzündungsreaktion durch Protektin D1 bei Asthmatikern zu untersuchen. Während seines Gastaufenthaltes bei Dr. Ralph Rühl an der Universität von Debrecen in Ungarn wird der Wissenschaftler die Methode der Tandemmassenspektroskopie erlernen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »