Ärzte Zeitung online, 30.11.2009

Ministerium warnt vor Sauerstoffkonzentrator

POTSDAM (dpa). Beim Inhalieren von Sauerstoff mit sogenannten Konzentratoren warnt das brandenburgische Arbeitsministerium vor der Benutzung der Geräte Oxy-Tec 5 und Oxy-Top 5 der israelischen Firma YSM Medical & Rehabilitation Ltd.

Sie könnten sich wegen defekter Kondensatoren entzünden und zu schweren Verletzungen führen, teilte das Ministerium am Montag in Potsdam mit. Der Vertrieb sei bereits 2006 eingestellt worden.

Da nicht ausgeschlossen werden könne, dass privat der Atmungsunterstützer noch benutzt wird, erfolge die Warnung. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte habe nochmals eine Risikobewertung vorgenommen und vor einer Benutzung wieder gewarnt. 2007 habe es bei der Benutzung des Geräts einen Wohnungsbrand mit Todesfolge gegeben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »