Ärzte Zeitung online, 06.08.2010

Uniklinikum Rostock sucht Teilnehmer für Studie zu einem COPD-Medikament

ROSTOCK (eb). Am Universitätsklinikum Rostock läuft eine Studie, in der ein neues Medikament gegen Beschwerden bei COPD geprüft wird, dass COPD-Symptome dauerhaft lindern soll. Für die Studie werden noch Teilnehmer gesucht.

Gesucht werden Menschen, die eine chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) haben. Die Freiwilligen müssen zwischen 40 und 75 Jahre alt sein, seit mindestens zehn Jahre geraucht haben und in den vergangenen sechs Wochen nicht aufgrund einer akuten Verschlechterung der Erkrankung oder einer Infektion in Behandlung gewesen sein.

Die Studie startet Anfang September und läuft ein halbes Jahr. Die Teilnehmer erhalten eine Aufwandsentschädigung.

Interessierte können sich bis zum 20. August 2010 melden bei Frau Seidel, Tel. 0381/494-7461.

Weitere Infos der Universität Rostock

Topics
Schlagworte
Asthma / COPD (1908)
Panorama (30506)
Krankheiten
COPD (1416)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »