Ärzte Zeitung, 30.04.2012

Schweres Asthma: Patienten für Studie gesucht

NEU-ISENBURG (eb). Die Wissenschaftler am Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin (ITEM) rufen Patienten aus dem Raum Hannover dazu auf, an einer großen Asthmastudie im Rahmen des EU-Projektes U-BIOPRED* teilzunehmen.

Beteiligen können sich Erwachsene, die an schwerem Asthma leiden und hohe Dosen an Kortison einnehmen. Zudem werden erwachsene Nichtraucher gesucht, die kein Asthma haben oder an leichtem bis gemäßigtem Asthma leiden.

Die Studienteilnehmer müssen vier bis acht Mal in das Fraunhofer-Institut in Hannover kommen, teilt das Institut mit.

Sie erhalten einen umfassenden Gesundheits-Check, ihr Allergierisiko wird erfasst, ihre Lungenfunktion gemessen, des Weiteren werden Entzündungsfaktoren sowie die genetische Veranlagung für Allergien bestimmt.

* Unbiased BIOmarkers in PREDiction of respiratory disease outcomes

Mehr Infos zur Studie hat Professor Norbert Krug, norbert.krug@item.fraunhofer.de

Topics
Schlagworte
Asthma / COPD (1875)
Krankheiten
Allergien (3003)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »