Dienstag, 21. Oktober 2014

91. KV Nordrhein: Junge Allergiker sollen bei der Stange bleiben

[04.03.2014] In Nordrhein wollen KV, der Berufsverband der HNO-Ärzte und die Barmer GEK die Versorgung von jungen Allergikern verbessern. Dafür haben sie einen Vertrag geschlossen. mehr»

92. Asthma/COPD: Neuer Inhalator in Sicht

[26.02.2014] Das Unternehmen Teva hat die Empfehlung für die EU-Zulassung für DuoResp® Spiromax® in der Asthma- und COPD-Therapie. mehr»

93. MFA-Fortbildung: Pneumologische Assistenten für die Hausarztpraxis

[26.02.2014] Routinekontrollen bei Patienten mit chronischen Atemwegskrankheiten verstopfen die Terminkalender in Praxen von Lungenfachärzten. Abhilfe versprechen sich Pneumologen von der engen Zusammenarbeit mit Hausärzten sowie der gezielten MFA-Qualifizierung. mehr»

94. China: Smog-Alarm für Millionen

[25.02.2014] China versinkt im Smog. Die Krankenhäuser sind voll. Verzweifelt greifen die Menschen zu Atemschutzmasken. Trotz andauernd hoher Schadstoffbelastung bleiben durchgreifende Maßnahmen aus. mehr»

95. "Ottawa COPD Risk Scale": Neue Skala für den COPD-Notfall

[24.02.2014] Wann muss ein Patient mit akut exazerbierter COPD in die Klinik und wann kann man ihn guten Gewissens wieder nach Hause schicken? Ein neues Punktesystem aus Kanada könnte Ärzten die Entscheidung leichter machen. mehr»

96. Atemwegsliga: Lungensport ist essenziell bei Asthma und COPD

[21.02.2014] Außer der medikamentösen Therapie ist Lungensport ein wichtiger Baustein bei der Therapie von Atemwegs- und Lungenkrankheiten. Die Arbeitsgemeinschaft Lungensport in Deutschland will daher Angebote hierzu überall wohnortnah verfügbar machen. mehr»

97. Kommentar zu Opioiden bei COPD: Mehr Luft am Lebensende

[17.02.2014] Opioide sind ein Segen in der Palliativmedizin. Aber soll ausgerechnet ein schwer kranker und um Luft ringender COPD-Patient mit einem Opioid behandelt werden? Viele Ärzte schrecken davor zurück. mehr»

98. Schutz vor Allergien: Mehr Vielfalt auf Babys Speiseplan

[14.02.2014] Für mehr Vielfalt auf dem Speiseplan schon im ersten Lebensjahr plädieren Forscher aus Finnland. In ihrer Studie erkrankten Kinder, die schon ab dem sechsten Monat mehr als acht Sorten Nahrungsmittel bekommen hatten, seltener an Asthma und allergischer Rhinitis. mehr»

99. Kommentar zur ICS-Therapie: Das größere Risiko

[12.02.2014] Vorbehalte gegen "Kortison" sind nach wie vor verbreitet, selbst wenn die Glukokortikoide nicht geschluckt, sondern inhaliert werden. Vor allem der Einsatz bei Kindern wird von den Eltern nicht selten mit Sorge gesehen. mehr»

100. Asthma bei Kindern: Inhalative Steroide ein Nachteil für die Knochen?

[12.02.2014] Die Anwendung von inhalativen Kortikosteroiden in der frühen Kindheit geht möglicherweise zulasten der Knochendichte im Schulalter. Finnische Forscher raten deswegen zu möglichst niedrigen ICS-Dosen. mehr»