1.  Aktuelle Studie: Welchem COPD-Kranken nützt O2-Therapie?

[26.06.2017] Die Langzeitsauerstofftherapie ist bei COPD-Patienten mit schwerer, chronischer Hypoxämie längst Standard. Patienten mit mäßiger Entsättigung profitieren offenbar nicht in puncto Mortalität und Exazerbationsrate.  mehr»

2.  Neue Leitlinie: COPD Diese Faktoren bestimmen die Therapie

[26.06.2017] Die Basis der medikamentösen Therapie bei COPD ist die Bronchodilatation. Manche Patienten profitieren von einer zusätzlichen Behandlung. Lesen Sie unser Sommerakademie-Spezial mit Abrechnungs-Tipp.  mehr»

3.  "Made in Göttingen": Posaunenklänge aus dem Tomografen dank Live-MRT

[26.06.2017] Forscher untersuchen mit Echtzeit-MRT Berufskrankheiten von Musikern. Eine Göttinger Erfindung ermöglicht einzigartige Einblicke in den Körper - in Echtzeit.  mehr»

4.  Pulmonale Hypertonie: Bei unklarer Dyspnoe auch an CTEPH denken!

[23.06.2017] Bei Dyspnoe auch an eine chronisch thromboembolische pulmonale Hypertonie (CTEPH) zu denken ist der erste Schritt zur Diagnose. Diagnoseweisend sind der EKG- und Echo-Befund, die eine Überlastung des rechten Herzens zeigen.  mehr»

5.  Ausgeprägte COPD: Vorteil für LAMA/LABA-Kombination

[19.06.2017] Bei COPD wird durch die Überblähung Stress auf die Atemwege ausgeübt, und dieser Stress führt zur Produktion von Entzündungs-Mediatoren. Reduziert man die Überblähung, geht auch die Entzündung zurück.  mehr»

6.  Antibiose bei Rhinosinusitis?: Schnelltest hilft bei der Entscheidung

[13.06.2017] Ein CRP-POC-Test unterstützt bei der Entscheidung über eine Antibiotika-Therapie bei akuten Atemwegsinfekten.  mehr»

7.  Asthma: Wirksamkeit von Mepolizumab bestätigt

[13.06.2017] Mepolizumab hat erneut seine Wirksamkeit bei schwerem refraktärem eosinophilem Asthma erwiesen. Entscheidend für die Therapie ist die richtige Auswahl der Patienten.  mehr»

8.  Allergien: Luftverschmutzung macht Ambrosia-Pollen aggressiver

[08.06.2017] Abgase mit Stickstoffdioxid steigern in Ambrosia-Pflanzen die Allergen-Menge, berichten deutsche Forscher. Das könnte für Allergiker Folgen haben.  mehr»

9.  Ambrosia: Stickstoffdioxid macht Pollen aggressiver

[07.06.2017] Pollen des beifußblättrigen Traubenkrauts (Ambrosia artemisiifolia) enthalten besonders viele Allergene, wenn die Pflanzen Abgasen mit Stickstoffdioxid (NO2) ausgesetzt werden, berichten Forscher vom Helmholtz Zentrum.  mehr»

10.  Differenzialdiagnose: COPD oder vielleicht doch A1-AT-Mangel?

[02.06.2017] Mit einem einfachen Bluttest wird Alpha-1-Antitrypsin-Mangel erkannt Voraussetzung für die frühe Substitutionstherapie.  mehr»