Ärzte Zeitung, 19.03.2004

Vorträge werden ins Netz gestellt

FRANKFURT AM MAIN (ner). Ausgewählte Veranstaltungen des Pneumologenkongresses kann man demnächst nachträglich besuchen - im Internet. Wie Tagungspräsident Professor Thomas O. F. Wagner aus Frankfurt/Main ankündigte, werden der O-Ton der Referenten und die zugehörigen Abbildungen ab Mai auf der Homepage der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie zu finden sein.

Die ausgewählten Veranstaltungen sollen einen Gesamtüberblick zu einem Thema bieten. Diese Infos seien "eine ideale Ergänzung zu den zwangsläufig etwas behäbigeren Leitlinien", so Wagner.

Sie finden die Veranstaltungen unter: www.dgp2004.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »