Ärzte Zeitung, 10.03.2005

Anmeldefrist für Atemwegs-Camp endet am 15. März

Noch bis zum 15. März (Poststempel) können Pädiater ein Kind aus ihrer Praxis für das "Pfizer CHC Atemwegs-Camp 2005" in St. Peter Ording vorschlagen (die "Ärzte Zeitung" berichtete). Teilnehmer des Camps sollen zwischen sechs und zwölf Jahre alt sein und unter häufig wiederkehrenden Atemwegserkrankungen leiden.

Die Kosten für den Kuraufenthalt der insgesamt 99 Kinder, die am Ende für das Camp ausgewählt werden, trägt der Arzneimittel-Hersteller Pfizer Consumer Healthcare GmbH.
(ag)

Weitere Informationen erteilt das Orga-Büro Atemwegs-Camp, Telefon 0 61 23-70 57-16 oder E-Mail janik@haas-health.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »