Ärzte Zeitung, 24.04.2007

US-Kongress der Pneumologen via Satellit

NEU-ISENBURG (eb). Am 23. Mai können Kollegen in 19 deutschen Städten via Satellit am Kongress der American Thoracic Society (ATS) teilnehmen. Das Angebot richtet sich an Hausärzte, Pneumologen und Klinikärzte.

Der Kongress findet vom 18. bis 23. Mai in San Francisco statt. Am 23. Mai werden die Unternehmen GlaxoSmithKline und EuMeCOM neue Erkenntnisse und klinische Studien in 19 Städte von Borkum bis München übertragen.

Vier Fortbildungspunkte können sich die Zuschauer der Studiosendung erwerben. Sie dauert von 18 bis 21 Uhr. Ein Experte aus der Region eröffnet den Abend mit einem Überblick über den derzeitigen Wissensstand. Anschließend erfolgt die Schaltung nach San Francisco.

Von dort berichten drei Experten aus Deutschland nach Themen geordnet über die Vorträge. Außerdem bekommen die Teilnehmer Unterlagen mit allen Schaubildern und Texten der Interviews.

Information und Anmeldung bei EuMeCOM, Tel.: 040 / 4 15 23-25 01, E-Mail: eumecom@eumecom.de, Internet: www.eumecom.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »