Ärzte Zeitung online, 25.09.2009

Am 26. September ist Deutscher Lungentag

HAMBURG (dpa). Atemwegs- und Lungenkrankheiten nehmen weltweit zu. Nach Angaben von Facharztverbänden leiden in Deutschland inzwischen fünf Millionen Menschen an chronischer Bronchitis. Zudem ist bereits jedes achte Kind in der Bundesrepublik an Asthma erkrankt.

Am 12. Deutschen Lungentag weisen zahlreiche Verbände auf Tabakrauch, Feinstaub und andere Schädigungsfaktoren für die Atemwege hin. Unter dem Motto "Wellness für die Lunge" wird am 26. September bundesweit auf mehr als 170 Veranstaltungen über Krankheitsgefahren und mögliche Vorsorgemaßnahmen informiert. Interessierte können auch ihre Lungenfunktion testen lassen.

www.lungentag.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »