Ärzte Zeitung, 28.04.2011

Stiftung AtemWeg: Präventions-Truck tourt ab 1. Mai

NEU-ISENBURG (eb). Vom 1. bis 22. Mai macht der Präventions-Truck der Stiftung AtemWeg in elf deutschen Städten Halt. "Der Atem ist Begleiter des Lebens. Schützen wir ihn!", ist das Motto der Stiftung.

Zum Start ist der Truck am 1. und 2. Mai in München (Theresienwiese), teilt Linde Gas Therapeutics mit. Ziel der Tour ist es, die Vorsorgemöglichkeiten im Bereich der Lungenkrankheiten aufzuzeigen. Förderer der Präventionstour der Stiftung AtemWeg ist die Linde AG und ihre globale Geschäftseinheit für die medizinischen Gase Linde Healthcare.

Im Truck können Besucher Lungenvolumen und Sauerstoffsättigung ermitteln lassen und sich über Möglichkeiten der Prävention von Lungenkrankheiten informieren. Auch werden kleine Experimente rund um die Lungenforschung gezeigt. Mit dem Präventions-Truck nimmt die Stiftung AtemWeg auch als offizieller Partner am Wissenschaftsjahr 2011 - "Forschen für die Gesundheit" teil.

Infos: www.linde-gastherapeutics.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »