Ärzte Zeitung, 28.04.2011

Stiftung AtemWeg: Präventions-Truck tourt ab 1. Mai

NEU-ISENBURG (eb). Vom 1. bis 22. Mai macht der Präventions-Truck der Stiftung AtemWeg in elf deutschen Städten Halt. "Der Atem ist Begleiter des Lebens. Schützen wir ihn!", ist das Motto der Stiftung.

Zum Start ist der Truck am 1. und 2. Mai in München (Theresienwiese), teilt Linde Gas Therapeutics mit. Ziel der Tour ist es, die Vorsorgemöglichkeiten im Bereich der Lungenkrankheiten aufzuzeigen. Förderer der Präventionstour der Stiftung AtemWeg ist die Linde AG und ihre globale Geschäftseinheit für die medizinischen Gase Linde Healthcare.

Im Truck können Besucher Lungenvolumen und Sauerstoffsättigung ermitteln lassen und sich über Möglichkeiten der Prävention von Lungenkrankheiten informieren. Auch werden kleine Experimente rund um die Lungenforschung gezeigt. Mit dem Präventions-Truck nimmt die Stiftung AtemWeg auch als offizieller Partner am Wissenschaftsjahr 2011 - "Forschen für die Gesundheit" teil.

Infos: www.linde-gastherapeutics.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »