Samstag, 19. April 2014

11. Umckaloabo: Entwarnung in puncto Leberschäden

[10.03.2014] Vor zwei Jahren hielt das BfArM Leberschäden im Zusammenhang mit der Einnahme von Umckaloabo für möglich. Inzwischen stehen die Signale klar auf Entwarnung. mehr»

12. Versorgungsforschung: Immer weniger Ärzte sind allergologisch tätig

[10.03.2014] Nach Einführung der RLV Anfang 2009 hat es deutliche Änderungen im ärztlichen Verhalten ergeben. So erbringen immer weniger Ärzte allergologische Leistungen. mehr»

13. Vogelgrippe: Jetzt ist Schutzimpfung möglich

[10.03.2014] Erwachsene in Deutschland können sich nun gegen den Vogelgrippe-Virus H5N1 schützen. Möglich macht dies ein neuer Impfstoff von Novartis. mehr»

14. COPD: Erneuter Peak abends hilft in der Nacht

[10.03.2014] Die Atemnot bei COPD-Patienten ist nicht immer gleich. Professor Adrian Gillissen vom Klinikum Kassel empfiehlt, im Falle von nächtlichen Beschwerden die medikamentöse Therapie anzupassen. mehr»

15. COPD: Auch kleine Atemwege sind lädiert

[06.03.2014] Bei COPD- und Asthma-Patienten ermöglichen Inhalationssysteme mit extrafeinem Partikelspektrum die Behandlung der gesamten Lunge. mehr»

16. Sumatra: Zehntausende krank wegen Waldbränden

[05.03.2014] Mehr als 30.000 Einwohner von Sumatra leiden nach Behördenangaben an Atemwegserkrankungen oder an Haut- und Augenirritationen. mehr»

17. Bei Kindern: Fördern Atemwegsinfekte Diabetes?

[04.03.2014] Eine antivirale Interferon (IFN)-Immunantwort tritt bei Kindern offenbar kurz vor einem Ausbruch von Typ-1-Diabetes auf, berichten Diabetes-Forscher aus München. Damit werden Vermutungen gestützt, dass Erkrankungen der oberen Atemwege zu der Diabetes-Entstehung beitragen könnten. mehr»

18. China: Mit Einfallsreichtum gegen den Smog

[03.03.2014] Der Smog hat am Montag Peking wieder den Atem abgeschnürt - neue Höchstwerte wurden registriert. Für ihre Smog-geplagten Mitarbeiter in China lassen sich deutsche Unternehmen unterdessen einiges einfallen. mehr»

19. China: Smog-Alarm für Millionen

[25.02.2014] China versinkt im Smog. Die Krankenhäuser sind voll. Verzweifelt greifen die Menschen zu Atemschutzmasken. Trotz andauernd hoher Schadstoffbelastung bleiben durchgreifende Maßnahmen aus. mehr»

20. China: Kliniken wegen Smogs überfüllt

[24.02.2014] Überfüllte Krankenhäuser: Smog macht den Menschen in China zu schaffen. In Peking herrscht die zweithöchste Alarmstufe. mehr»