Samstag, 20. Dezember 2014

21. Kommentar: Pertussis-Schutz beachten!

[05.11.2014] Dank guter Impfraten kennt kaum noch jemand die Schrecken einer Pertussis-Epidemie. Doch zum einen erleichtert eine gewisse Impfmüdigkeit dem Erreger die Persistenz in Europa, zum anderen hat die Impfung eine Schwachstelle - sie kann bei Säuglingen erst im dritten Lebensmonat erfolgen. mehr»

22. Zusatztherapie: Mit Tiotropium Asthma besser im Griff

[05.11.2014] Tiotropium ist seit Kurzem eine Option für Patienten mit unzureichend kontrolliertem Asthma unter einer leitliniengerechten Therapie. mehr»

23. Pertussis-Impfung: Nicht nur Schwangere profitieren

[05.11.2014] Im dritten Monat kann eine Impfung gegen Pertussis bei Säuglingen bereits zu spät kommen. Die Durchimpfung der Schwangeren ist ein gutes Gegenmittel, zeigt eine Studie jetzt. mehr»

24. Omics: Der schwere Weg zur personalisierten Medizin

[04.11.2014] Ziel der personalisierten Medizin ist es, Biomarker zu finden, mit deren Hilfe Erkrankungsrisiko, Prognose und Medikamentenwirksamkeit vorhergesagt werden können. Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg. mehr»

25. Erkältungen: Dampfbäder als hilfreich empfunden

[03.11.2014] Patienten empfinden Dampfinhalationen als wohltuend. Doch sind Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. mehr»

26. Esbriet®: Grünes Licht für aktualisierte Produktinfo

[30.10.2014] Esbriet® (Pirfenidon) hat vom Europäischen Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) eine positive Stellungnahme zur Aktualisierung der Produktinformation in Europa erhalten. mehr»

27. Asthma: FeNO-Test erleichtert Therapiesteuerung

[29.10.2014] MÜNCHEN. Was tun, wenn ein Asthma-Patient trotz leitliniengerechter intensiver Therapie weiterhin regelmäßig Beschwerden oder schwere Exazerbationen hat? Dann gilt es, Diagnose und Therapieadhärenz zu überprüfen und nach Begleitkrankheiten zu fahnden. mehr»

28. Umfrage: Wenig Zuspruch für E-Dampf

[23.10.2014] Elektronische Zigaretten wecken durchaus die Neugier potenzieller Konsumenten, überzeugen diese aber meist nicht. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Deutschen Krebsforschungszentrums. mehr»

29. Nasenschleimhaut: Neue Perspektiven bei chronischer Rhinosinusitis

[21.10.2014] Bei der chronischen Rhinosinusitis steht heute die antientzündliche Therapie im Vordergrund. Neuere immunologische Erkenntnisse könnten das Therapiespektrum künftig erweitern. mehr»

30. Mykose: Bei Asthma auch an Schimmelpilze denken!

[20.10.2014] Ist Asthma mit herkömmlicher Therapie nicht zufriedenstellend kontrollierbar, könnten Schimmelpilze die Ursache sein. Die Abklärung einer allergischen bronchopulmonalen Mykose kann dann wegweisend sein. mehr»