Dienstag, 21. Oktober 2014

21. Atemwegsinfekte: Pelargonie lindert Symptome

[03.09.2014] Ein Extrakt aus Pelargonium sidoides ist ein geeignetes Therapeutikum bei akuten Atemwegsinfekten. Das bestätigt jetzt eine Metaanalyse. mehr»

22. Akuter Husten: Experten raten zu Phytoarznei

[01.09.2014] Bei einem unkomplizierten bakteriellen Atemwegsinfekt kann auf Antibiotika verzichtet werden. Die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie rät zur Phytotherapie. mehr»

23. Emphysem: Minimalinvasiv statt offene Op?

[27.08.2014] Forscher haben die Daten zur minimalinvasiven Lungenvolumenreduktion gesichtet. mehr»

24. Lungenerkrankung: Innovative Zelltherapie gegen PAP entwickelt

[26.08.2014] Einen neuartigen Therapieansatz für die pulmonale Alveolarproteinose haben MHH-Forscher im Mausmodell entwickelt. mehr»

25. Übernahme: Roche stärkt Portfolio gegen Atemwegserkrankungen

[26.08.2014] Roche sieht in dem Fibrose-Mittel Pirfenidon offenbar enormes Potenzial und lässt sich den Hersteller Intermune Milliarden kosten. mehr»

26. Kapland-Pelargonie: Therapie mit Tropfen oder Sirup?

[25.08.2014] Die Darreichung des Extrakts aus Pelargonium sidoides als Sirup ist so wirksam und verträglich wie die Flüssigkeit zum Einnehmen. mehr»

27. Krebs bei Kindern: Nach dem Tumor kommt die Pneumonie

[20.08.2014] Haben Kinder einen Tumor überlebt, ist das Risiko, an einem Infekt zu sterben, in der Folgezeit vierfach höher als bei Kindern ohne Krebs. mehr»

28. Kindstod: Weshalb Säuglinge im Schlaf sterben

[28.07.2014] Für Säuglinge ist es in den ersten drei Monaten besonders riskant, wenn sie mit anderen Personen in einem Bett schlafen. Etwas ältere Babys verheddern sich dagegen eher in Kissen und Leintüchern oder ersticken am Plüschtier. mehr»

29. Pseudomonaden: Zucker schützt vor Bakterien

[18.07.2014] Freiburger Forscher haben einen Wirkstoff gegen den Keim Pseudomonas aeruginosa gefunden. mehr»

30. Schwer kranker Junge: Eltern verzichteten auf Arztbesuch

[17.07.2014] Meditation statt Medizin? Wegen ihrer Weltanschauung sollen eine Frau und ihr Lebenspartner einem schwer kranken Jungen Arznei und Arzt verwehrt haben. Vor Gericht steht Aussage gegen Aussage. mehr»