41.  COPD: Nach Exazerbation in die Reha!

[28.03.2017] Nach einer akuten Exazerbation einer COPD, die zu einem Krankenhausaufenthalt führte, sollte eine pneumologische Rehabilitation erfolgen.  mehr»

42.  Tuberkulose: Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

[24.03.2017] Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten.  mehr»

43.  IPF-Therapie: Zwei von drei Patienten reden mit

[22.03.2017] Bei idiopathischer Lungenfibrose (IPF) ist Shared Decision Making besonders wichtig, um Patienten Ängste zu nehmen. So das Ergebnis einer Studie.  mehr»

44.  Pneumologen: Beim Thema Luftschadstoffe scheiden sich die Geister

[22.03.2017] Gesundheitliche Gefahren von Luftverschmutzung sehen Pneumologen vorrangig als ihr Thema an. Doch die Meinung der Fachärztezte darüber ist nicht einhellig. Das zeigt sich auch im Vorfeld ihrer Fachtagung.  mehr»

45.  Klimawandel: Hitzestress erhöht Sterberisiko bei COPD-Patienten

[20.03.2017] Sommerliche Hitzewellen erhöhen das zusätzliche tägliche Sterberisiko bei Menschen mit chronisch-obstruktiver Lungenerkrankungen (COPD) um bis zu 14 Prozent, bei längeren Hitzewellen gar bis zu 43 Prozent.  mehr»

46.  Praxisstudie: Cineol punktet bei Kindern mit Bronchitis

[17.03.2017] Bei 2- bis 11-jährigen Kindern mit unkomplizierter Bronchitis sind Soledum® Kapseln junior eine wirksame, sichere und gut verträgliche Therapie.  mehr»

47.  Differenzialdiagnostik: Bronchiektasen Option der kausalen Therapie nutzen!

[17.03.2017] Bronchiektasen werden heute dank moderner Bildgebung immer häufiger festgestellt. Oft wird bei entsprechenden Symptomen zunächst eine COPD vermutet.  mehr»

48.  Wean Net: Engagement für Patienten am Beatmungsgerät

[13.03.2017] Rund 40 Prozent aller Patienten, die künstlich beatmet werden müssen, haben Schwierigkeiten, anschließend vom Beatmungsgerät entwöhnt zu werden.  mehr»

49.  Kurzinterview zu Chronischer Rhinosinusitis: "Krankheitsbild oft nicht erkannt"

[13.03.2017] Professor Gerhard Grevers aus Starnberg geht davon aus, dass in Deutschland in puncto Steroid-Nasenspray eher eine Unterversorgung besteht.  mehr»

50.  Chronische Rhinosinusitis: Steroidsprays selten genutzt

[13.03.2017] Nur ein Fünftel der Patienten mit chronischer Rhinosinusitis erhält Steroidsprays, und das auch nur über zwei bis drei Monate im Jahr. Das ergab eine kanadische Studie.  mehr»