Donnerstag, 3. September 2015

51. Südkorea: WHO lobt Südkoreas Behörden

[18.06.2015] Beim Mers-Ausbruch in Südkorea gab es drei neue Todesfälle. Auch aus Thailand wird eine Erkrankung gemeldet. mehr»

52. Rhinosinusitis: Phytos wirken auch kurativ

[17.06.2015] Bei akuter, nichtbakterieller Rhinosinusitis sind symptomlindernde und kurative Wirkungen für Cineol und Myrtol beschrieben worden. mehr»

53. Südkorea: Die WHO sieht Mers-Ausbruch als "Weckruf"

[17.06.2015] Seit vier Wochen verbreitet sich Mers in Südkorea. Die WHO sieht dort aber keinen Notfall von internationaler Tragweite. mehr»

54. Osnabrück: Deutscher stirbt an den Folgen von Mers

[16.06.2015] Ein 65-jähriger Deutscher ist in einem Osnabrücker Krankenhaus an den Folgen von Mers gestorben - und zwar bereits vor zehn Tagen, wie erst jetzt bekannt wurde. Mit dem aktuellen Ausbruch in Südkorea hat dieser Fall aber nichts zu tun. mehr»

55. Südkorea: Mers-Welle fordert weitere Tote

[16.06.2015] In Südkorea hat sich die Zahl der Toten infolge der Atemwegskrankheit Mers auf 19 erhöht. Ein Verdachtsfall in der Slowakei hat sich unterdessen nicht bestätigt. mehr»

56. Kampf gegen Mers: Südkorea setzt auf Knoblauch, Joghurt & Co

[16.06.2015] Der Mers-Ausbruch in Südkorea könnte einen Wendepunkt erreicht haben. Die Regierung setzt bei ihrem Krisenmanagement auf spezielle Krankenhäuser, in denen Patienten keiner Infektionsgefahr ausgesetzt sind. Zudem gibt es Präventionstipps für Medizintouristen. mehr»

57. Mers: Schulen in Südkorea öffnen wieder

[15.06.2015] Ein Ende des MersAusbruchs in Südkorea ist zwar weiter nicht in Sicht. Schulen und Kitas werden aber wieder geöffnet. mehr»

58. Mers in Südkorea: Das Sterben geht weiter

[12.06.2015] Der Mers-Ausbruch in Südkorea hat ein weiteres Todesopfer gefordert: Inzwischen sind elf Menschen infolge der Atemwegskrankheit gestorben. Die Zahl der Neuinfektionen steigt weiter. mehr»

59. Südkorea: Immer mehr Mers-Infizierte

[11.06.2015] In Südkorea steigt die Zahl der Mers-Patienten weiter an. 14 neue Fälle sind gemeldet worden. mehr»

60. Nachbarländer besorgt: Mers-Ausbruch in Südkorea setzt sich fort

[10.06.2015] Die Atemwegserkrankung Mers breitet sich in Südkorea immer weiter aus: Inzwischen gibt es neun Tote. Insgesamt sind 108 Menschen mit dem Virus infiziert. Südkoreas Präsidentin hat eine US-Reise abgesagt, Touristen meiden das Land. mehr»