61.  Akute Bronchitis: Phytotherapie normalisiert die Sekretolyse

[13.12.2016] Das Glycoprotein MUC5AC ist für die Viskosität des Bronchialsekrets verantwortlich. Bei entzündlichen Atemwegserkrankungen wird es massiv hochreguliert.  mehr»

62.  Asthma: Antikörper bremst IL-5 aus

[12.12.2016] Als Trigger für Wachstum, Differenzierung, Aktivierung und Überleben von eosinophilen Granulozyten, die bei der asthmatischen Entzündung eine Schlüsselrolle innehaben, ist Interleukin-5 eine vielversprechende Zielstruktur bei schwerem Asthma.  mehr»

63.  Phytotherapie: Wettbewerb bei Atemwegspräparaten wird härter

[09.12.2016] Generika-Wettbewerb auch bei Phytotherapeutika: In der aktuellen Erkältungs- und Grippesaison wird der Marktführer bei Atemwegspräparaten angegriffen.  mehr»

64.  Grippe-Index: Noch wenig Influenza, aber erste Ausbrüche

[09.12.2016] Bundesweit ist die Zahl der akuten Atemwegserkrankungen (ARE) in der Woche bis zum 4. Dezember (KW 48) geringfügig gestiegen; sie lag aber insgesamt noch im normalen Bereich, berichtet die AG Influenza (AGI) am Robert Koch-Institut.  mehr»

65.  Schweres Asthma: Erfolg mit Antikörper

[07.12.2016] Patienten mit schwerem refraktärem eosinophilen Asthma haben häufiger Asthma-Anfälle und Exazerbationen. Monoklonale Antikörper gegen Interleukin-5 bieten zusätzliche Therapiechancen.  mehr»

66.  Vorbild Schottland: Nichtraucher-Initiative verlangt Rauchverbot im Auto

[06.12.2016] Eine Nichtraucher-Initiative fordert ein Rauchverbot im Auto, wenn Kinder anwesend sind. In Schottland steht das unter harten Strafen.  mehr»

67.  Lungenkrebs-Weltkongress: Hoffnung auf bessere Überlebens-Chancen

[06.12.2016] Prävention sowie Fortschritte bei der Früherkennung und Therapie sind wichtige Themen beim Lungenkrebs-Weltkongress in Wien. Die Experten sind sich einig: Die meisten Erkrankungen wären vermeidbar, wenn rigoroser gegen das Rauchen vorgegangen würde.  mehr»

68.  COPD plus Hypertonie: Wie behandeln?

[05.12.2016] Die COPD ist eine der häufigsten Begleiterkrankungen bei Hypertonikern. Und diese Komorbidität hat Auswirkungen auf die antihypertensive Therapie. Denn einige Antihypertensiva sind ungünstig für die Lunge, andererseits kann auch die COPD-Therapie den Blutdruck beeinflussen.  mehr»

69.  Gastroenterologie: PPI-Einnahme führt nicht zur Pneumonie

[02.12.2016] Patienten, die PPI einnehmen, haben ein höheres Risiko, an ambulant erworbener Pneumonie zu erkranken. Das liegt aber nicht an den Säureblockern.  mehr»

70.  AG Influenza: Infektionen der Atemwege: Zahl leicht gesunken

[02.12.2016] Die Aktivität der akuten Atemwegserkrankungen (ARE) ist in der 47. Kalenderwoche (KW) 2016 im Vergleich zur Vorwoche bundesweit leicht gesunken.  mehr»