61. Neue Arzneien: Atemnot & LuFu noch besser im Griff

[14.12.2015] Neue Arzneien optimieren die Behandlung bei COPD und Asthma. Ergänzt werden die Optionen bei Patienten mit Lungenkrankheiten etwa auch durch ein Präparat zur Therapie bei idiopathischer Lungenfibrose. mehr»

62. Pneumokokken und Co.: Prävention und Therapie gegen schwere Infektionen

[14.12.2015] An Antiinfektiva-Innovationen gibt es 2015: Impfschutz für Erwachsene gegen Pneumokokken-Pneumonie sowie Reserveantibiotika und ein Antimykotikum gegen schwere Infektionen. mehr»

63. Kinder mit Tieren: Hund im Haus - weniger Asthma

[14.12.2015] Kinder, die engen Kontakt zu Tieren haben, erkranken offenbar seltener an Asthma. Diese Annahme hat sich nun in einer schwedischen Registerstudie bestätigt. mehr»

64. COPD: Viererkombi bei dynamischer Überblähung

[11.12.2015] Manche COPD-Patienten profitieren besonders von der synergistischen Wirkung des PDE-4-Hemmers Roflumilast und inhalativen Bronchodilatatoren. mehr»

65. China: Smog-Alarm legt Pekinger Alltag lahm

[09.12.2015] Dicke Luft in Peking: Seit Tagen liegt ein grauer Smogschleier über Chinas Hauptstadt. Zum ersten Mal werden Fahrverbote, Schulschließungen und Produktionsstopps verhängt. mehr»

66. Feinstaub: Gefahr für Reisende mit Herz- und Lungenleiden

[09.12.2015] Bei Smog sollten Reisende körperliche Anstrengungen im Freien meiden. Dies gilt besonders für Herz- oder Lungenkranke, sowie für Kinder, Ältere und Schwangere. mehr»

67. Übernahme: Linde baut Geschäft mit Medizin aus

[08.12.2015] Der Industriegase-Konzern Linde will das US-Unternehmen American HomePatient übernehmen und sein Medizingeschäft damit weiter ausbauen. mehr»

68. Smog-Alarmstufe "Rot": Fahrverbote und schulfrei in Peking

[08.12.2015] Dicke Luft in Peking: Ein grauer Smogschleier liegt über Chinas Hauptstadt. Zum ersten Mal werden Fahrverbote, Schulschließungen und Produktionsstopps verhängt. Der Schadstoffindex steigt aber weiter. mehr»

69. Smog: Alarmstufe "Rot" in Peking

[08.12.2015] Wegen hoher Luftverschmutzung in Peking haben die chinesischen Behörden erstmals die höchste Alarmstufe "Rot" ausgerufen. Diese soll von 7 Uhr an diesem Dienstag (Ortszeit) bis Donnerstag 12 Uhr gelten, wie die staatliche Agentur Xinhua berichtet. mehr»

70. Atemwegsinfekte: Bei Bronchitis lieber Phytos statt Antibiotika

[07.12.2015] Antibiotika sind die am häufigsten verordnete Medikamentenklasse. Bei Atemwegsinfekten kommen sie oft zum Einsatz. mehr»