Montag, 22. September 2014

1. medupdate: Geballte Infos rund ums Thema Auge

[10.09.2014] Am 28. und 29. November findet in der Rheingoldhalle in Mainz das nächste Ophthalmo Update statt. mehr»

2. Augen: Kurzsichtigkeit wächst mit dem Bildungsgrad

[09.09.2014] Wer länger lernt, braucht eine stärkere Brille - so das Fazit einer Studie von Forschern aus Mainz. mehr»

3. Diabetisches Makulaödem: Erweiterte Therapieoption

[09.09.2014] Die Europäische Kommission hat die Zulassung für Ozurdex® (Dexamethason 700 Mikrogramm intravitreales Implantat in einem Applikator) erweitert, teilt das Unternehmen Allergan mit. mehr»

4. Kommentar zum Lucentis-Urteil: Op gelungen, Patient tot

[03.09.2014] Die Mühlen des Rechtsstaats mahlen zuverlässig, aber langsam. Durch alle Instanzen hatten sich ein Kassenpatient und zuletzt dessen Witwe geklagt. mehr»

5. BSG: Bei AMD müssen Kassen die Kosten zahlen

[03.09.2014] GKV-Patienten haben Anspruch auf Erstattung aller Kosten bei einer intravitrealen Injektion mit Lucentis®. Die Umgehungstricks mancher Kassen über den Off-Label-Use von Avastin® hat das Bundessozialgericht nun endgültig als rechtswidrig eingestuft. mehr»

6. Sehstörung: RCS trifft vor allem Männer

[29.08.2014] Diagnose einer Retinopathia centralis serosa gelingt oft nur mit optischer Kohärenztomografie. mehr»

7. Makulaödem: Ozurdex® zur Zulassung empfohlen

[26.08.2014] Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) hat eine Empfehlung für die Erweiterung der Zulassung von Ozurdex® (Dexamethason 700 Mikrogramm intravitreales Implantat in einem Applikator) ausgesprochen, teilt das Unternehmen Allergan mit. mehr»

8. Aflibercept: Zulassung bei diabetischem Makulaödem

[12.08.2014] Bayer HealthCare hat von der Europäischen Kommission die Zulassung für EYLEA® (Aflibercept zur Injektion ins Auge) zur Behandlung von Patienten mit reduzierter Sehschärfe infolge eines diabetischen Makulaödems erhalten. mehr»

9. Polizeibeamte: Kein Anspruch auf Beihilfe zum Augenlasern

[11.08.2014] Eine stark kurzsichtige Polizeibeamtin hat keinen Anspruch auf eine staatliche Finanzspritze für die Korrektur ihrer Sehschwäche per Laser-Eingriff. Das Verwaltungsgericht München wies am Donnerstag die Klage der Oberkommissarin gegen den Freistaat Bayern auf Beihilfe zu der Operation ab. mehr»

10. EU-Flaggschiff-Programm: Künstliche Netzhaut aus Graphen

[11.08.2014] Ein Material mit ungewöhnlichen Eigenschaften soll eine Schnittstelle zum Sehnerv erlauben. mehr»