1.  Ophthalmologie: Tübinger Forscher erhält Förderpreis

[21.03.2017] Das Deutsche Förderprogramm für Augenheilkunde geht in diesem Jahr an einen Nachwuchsforscher aus Tübingen.  mehr»

2.  Fehlsichtigkeit: Welche Probleme gibt es nach dem Augen-Lasern?

[09.03.2017] SILVER SPRING. Nach einer "Laser In Situ Keratomileusis-Therapie" gegen Fehlsichtigkeit gibt es häufiger Nebenwirkungen als gedacht. Das haben die beiden prospektiven Beobachtungsstudien PROWL-1 und -2 zu LASIK bei Myopie, Hyperopie und Astigmatismus ergeben.  mehr»

3.  Transplantation: Vorpräparierte Cornea bietet Vorteile

[23.02.2017] Die Transplantation vorpräparierter Hornhautlamellen kann die Reoperationsrate verringern.  mehr»

4.  Farbige Kontaktlinsen: Problematischer Hingucker

[23.02.2017] Farbige Kontaktlinsen sind gerade zur Karnevalszeit ein beliebter Hingucker. Wer die freiverkäuflichen Fun- oder Crazylinsen aber zu lange trägt oder nicht auf die nötige Hygiene achtet, riskiert schwere Verletzungen und Infektionen der Augenhornhaut, warnt die Deutsche Ophthalmologische  mehr»

5.  Seltene Krankheit: Autonome Dysfunktionen bei M. Wilson im Fokus

[22.02.2017] Patienten mit M. Wilson können autonome Dysfunktionen, Arrhythmien, eine Kardiomyopathie und EKG-Veränderungen haben. Die Bedeutung dieser Symptome und Befunde wird noch erforscht.  mehr»

6.  Ophthalmologie: Systemische Medikation ändert den Augendruck nur wenig

[01.02.2017] Den Einfluss von 22 verschiedenen Arzneimittelklassen auf den Augeninnendruck haben Forscher in Singapur untersucht. Auffällig waren vor allem die Befunde für Antihypertensiva und Antidiabetika.  mehr»

7.  Hermann-Wacker-Fonds: Retina-Gefäße als Spiegel des Herzens

[01.02.2017] Inwieweit kann die Gefäßstruktur der Netzhaut Aufschluss über das individuelle Risiko einer Herz-Kreislauf-Erkrankung geben? Dies ist die zentrale Frage einer Promotionsarbeit.  mehr»

8.  Retinopathie: Check-up mindestens alle zwei Jahre

[02.01.2017] Bis zu einem Drittel der Typ-2-Diabetiker hat bei Diagnosestellung eine milde Retinopathie. Diese beeinträchtigt nicht die Sehstärke. Daher ist das Retinopathie-Screening so wichtig: Die spezifische Therapie kann dann frühzeitig erfolgen.  mehr»

9.  Preis: Forschung zu Lymphgefäßen der Sklera und zu Augen-Tumoren ausgezeichnet

[19.12.2016] Der Wissenschaftspreis der Stiftung Auge der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG) geht in diesem Jahr an Dr. Simona Schlereth aus Köln.  mehr»

10.  Amblyopie bei Kindern: Daddeln trainiert das Auge

[19.12.2016] Zocken gegen die Sehschwäche: Mit einem spannenden binokularen Spiel auf dem iPad lässt sich das schwächere Auge von Kindern mit Amblyopie besser trainieren als mit der herkömmlichen Methode.  mehr»