Ärzte Zeitung, 21.09.2010

Tag der offenen Tür in Heidelberger Augenklinik

HEIDELBERG (eb). Alternativen zu Brille oder Kontaktlinsen stellt die Universitäts-Augenklinik Heidelberg bei ihrem Tag der offenen Tür am Samstag, dem 25. September 2010, vor: Von 10 bis 16 Uhr erwarten die Besucher in der Kopfklinik, im Neuenheimer Feld 400, Expertenvorträge, Poster und Videopräsentationen unter anderem zu Laserverfahren und Kunstlinsen sowie Führungen durch die Behandlungsräume der Augenklinik. Darüber hinaus bieten die Experten der Augenklinik kostenlose Sehtests, Vermessungen der Hornhaut und erste Beratungen an.

www.lasik-hd.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »