Ärzte Zeitung, 01.12.2010

Beratungstelefon zu Erkrankungen der Retina

MARBURG (eb). Für Menschen mit Netzhauterkrankungen hat das Deutsche Grüne Kreuz (DGK) ein Beratungstelefon eingerichtet. Die Fragen, besonders zur altersabhängigen Makuladegeneration und zur diabetischen Retinopathie, beantwortet eine Augenärztin, und zwar unter der Rufnummer: 0800 / 0112 113. Gesprächstermin ist jeden Mittwoch von 11 bis 13 Uhr.

Der Service wird vom Unternehmen Pfizer Pharma unterstützt. Für die Anrufer ist er kostenlos. Frühe Diagnose und Therapie sind wichtig, um drastische Sehverluste aufzuhalten oder zu verlangsamen, so das Deutsche Grüne Kreuz in einer Mitteilung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »