Ärzte Zeitung, 09.04.2012

Zytokin bremst Progression der AMD

DUBLIN (eb). Das inflammatorische Zytokin Interleukin-18 bietet einen Ansatzpunkt zur Prävention der altersabhängigen Makuladegeneration (AMD).

IL-18 bremst das Aussprossen von Gefäßen im Auge und beugt so der Progression von der trockenen zur feuchten Form der AMD vor, berichten Wissenschaftler aus Dublin (Nature Medicine 2012; online 8. April).

In präklinischen Studien hatten sie Drusen aus der Retina von AMD-kranken Spendern an Krankheitsmodellen untersucht. Gelänge es, die Konzentration von IL-18 zu erhöhen, wäre damit die Aussicht auf eine neue Therapie verbunden, schreiben die Ophthalmologen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hohes Sterberisiko bei Ausbruch in der Adoleszenz

Wenn sich Typ-1-Diabetes in einem besonders vulnerablen Alter manifestiert, brauchen Betroffene viel Aufmerksamkeit. Sie haben ein hohes Risiko, an Komplikationen zu sterben. mehr »

100 Prozent Zustimmung

Die KBV-Vertreterversammlung präsentiert sich in neuer Einigkeit und richtet die Speere – wieder – nach außen. Klare Kante gegenüber dem Gesetzgeber und den Krankenhäusern. "Wir sind auf Kurs", meldete KBV-Chef Gassen. mehr »

Herz-Kreislauf-Risiko von Anfang an im Blick behalten!

Bei RA-Patienten sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen die wichtigste Todesursache. Die aktuellen Therapiealgorithmen zielen nicht zuletzt darauf ab, die Steroidexposition zu begrenzen. mehr »