Ärzte Zeitung, 30.07.2014

Uniklinik Mainz

Zahl der Hornhautspenden steigt

MAINZ. Rheinland-Pfalz meldet einen deutlichen Anstieg bei der Zahl der Hornhautspenden. So nahm 2013 im Vergleich zum Vorjahr die Zahl der gespendeten Hornhäute um 110 auf 673 zu, so die Hornhautbank Rheinland-Pfalz in Mainz.

An der Augenklinik der Universität Mainz wurden 127 Transplantationen vorgenommen, 24 mehr als im Vorjahr. 230 geeignete Hornhäute wurden an andere Transplantationszentren vermittelt. 2012 waren es 209.

Trotz der positiven Zahlen gilt für Hornhautspenden das gleiche Dilemma wie bei Organspenden: 8000 Patienten stehen derzeit auf der Warteliste, jährlich können aber nach Angaben der Unimedizin Mainz wegen fehlender Spenden nur etwa 4800 Eingriffe vorgenommen werden. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »