Donnerstag, 2. Oktober 2014

91. Woche des Sehens: Neue Therapien retten Augenlicht

[08.10.2012] Seit dem Jahr 2007 verlieren in Deutschland weniger Menschen als in den Jahren davor ihr Augenlicht, berichtet die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG). Zurückzuführen sei dies auf neue Möglichkeiten von Diagnostik und Therapie bei altersbedingten Augenkrankheiten. mehr»

92. Julius-Springer-Preis: Arbeit zum Keratokonus prämiert

[05.10.2012] Den mit 2500 Euro dotierten Julius-Springer-Preis für Ophthalmologie 2012 erhält Dr. Dr. Jens Bühren von der Uni Frankfurt/Main. mehr»

93. Rendsburg: Größte Augenklinik im Norden eröffnet

[27.09.2012] Bis zu 20.000 augenärztliche Eingriffe in fünf OP-Sälen erlauben die Kapazitäten in der an einem anderen Standort neu eröffneten Augenklinik Rendsburg. mehr»

94. Glaukom: Kombi-Untersuchung zur Früherkennung

[17.09.2012] Zur Glaukom-Früherkennung müssen Augeninnendruck-Messung und Sehnerv-Untersuchung kombiniert werden, betont die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG) im Vorfeld ihres Kongresses in Berlin. mehr»

95. Sehfehler: Bessere Vorsorge für Kleinkinder gefordert

[11.09.2012] Unerkannte Sehfehler: Etwa jedes 20. Kind erleidet deswegen einen dauerhaften Sehschaden. Jetzt fordern Augenärzte routinemäßige Vorsorgen bei Kleinkindern. mehr»

96. Fortbildung: Ophthalmo-Update bringt auf den aktuellen Stand

[10.09.2012] Was hat sich im vergangenen Jahr in der Augenheilkunde getan? Namhafte Experten geben darauf Antworten - beim zweiten Ophthalmo-Update im November. mehr»

97. AMD-Vertrag: Verbände kritisieren Off-Label-Bonus

[30.08.2012] Ein neuer Vertrag der AOK im Südwesten sorgt für Irritationen: Augenärzte, die für die AMD-Therapie eine nicht zugelassene Arznei verwenden, können erhebliche Boni erhalten. Jetzt gehen Patientenverbände auf die Barrikaden. mehr»

98. DOG: Ist die Haut krank, sind es auch oft die Augen

[25.08.2012] Patienten mit Neurodermitis, Allergien und Gürtelrose sollten sich einmal jährlich vom Augenarzt untersuchen lassen, um Komplikationen vorzubeugen. Darauf weist die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG) im Vorfeld des 110. mehr»

99. Übertragung: Lippenherpes geht wohl selten ins Auge

[24.08.2012] Man fasst sich an die Lippe, wischt sich dann das Auge: Herpes-Viren werden offenbar trotzdem nicht so leicht verschleppt. mehr»

100. Feuchte AMD: Ranibizumab wirkt mindestens vier Jahre

[24.08.2012] Für Visusanstiege muss Ranibizumab oft genug injiziert werden. In den ersten zwei Jahren sind daher monatliche Kontrollen mit optischer Kohärenztomographie ratsam. mehr»