31.  Sehschwäche: Augen von Heimbewohnern oft schlecht versorgt

[08.09.2016] Jeder fünfte Bewohner eines Seniorenheims leidet unnötig unter Sehbeeinträchtigungen, teilt die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG) mit. Darüber diskutieren Experten beim DOG-Kongress, der vom 29. September bis 2. Oktober in Berlin stattfindet.  mehr»

32.  Arbeitsunfälle: Fremdkörper im Auge mit Sono aufspüren

[22.08.2016] Besteht der Verdacht auf einen Fremdkörper im Auge, kann die Hochfrequenzsonografie bei der Diagnose helfen.  mehr»

33.  Retinitis pigmentosa: Computer-Training bessert das Orientierungsvermögen

[11.08.2016] Zwischen 30.000 und 40.000 Menschen in Deutschland leiden an der unheilbaren Netzhauterkrankung Retinitis pigmentosa, die ja durch einen zunehmendem "Tunnelblick" gekennzeichnet ist.  mehr»

34.  Blinde Patienten: Neues Medikament bei Non-24

[04.08.2016] Hetlioz® (Tasimelteon), ein Regulator der zirkadianen Uhr, ist ab sofort in Deutschland für die Therapie bei Non-24 (Nicht-24-Stunden-Schlaf-Wach-Störung), einer seltenen Erkrankung, die blinde Menschen ohne Lichtwahrnehmung betrifft, verfügbar. Das teilt Vanda Pharmaceuticals Inc. mit.  mehr»

35.  Falscher Alarm: "Blind" durch Smartphone im Bett

[27.07.2016] Britische Ärzte weisen auf ein eigentlich normales Phänomen hin, um teuren Untersuchungen vorzubeugen und um Patienten zu beruhigen.  mehr»

36.  Ophthalmologie: Adalimumab bringt Uveitis unter Kontrolle

[18.07.2016] "Adalimumab eröffnet neue Möglichkeiten in der Uveitis-Therapie", betonte Professor Arnd Heiligenhaus, St. Franziskus Hospital in Münster, bei einer vom Unternehmen AbbVie unterstützten Veranstaltung in Ludwigshafen.  mehr»

37.  Adalimumab: Option bei nicht infektiöser Uveitis

[08.07.2016] Humira® (Adalimumab) hat als erstes und einziges Biologikum die EU-Zulassung zur Behandlung bei bestimmten Formen der nicht infektiösen Uveitis erhalten, wie das Unternehmen AbbVie mitteilt.  mehr»

38.  Google: Künstliche Intelligenz sucht nach Augenkrankheiten

[07.07.2016] Googles Software DeepMind, die als erstes Programm einen Menschen im Strategiespiel Go schlagen konnte, soll jetzt bei der Erkennung von Augenkrankheiten helfen. Die britische Moorfields-Augenklinik wird der Maschine rund eine Million Augenscans anonymisiert zur Verfügung stellen.  mehr»

39.  Achromatopsie: Gentherapie wird jetzt getestet

[04.07.2016] Der erste Patient mit Achromatopsie wurde Ende 2015 an der Uni-Augenklinik Tübingen gentherapeutisch behandelt. Acht weitere sollen im Laufe dieses Jahres die Gentherapie erhalten.  mehr»

40.  Studie: Intensive Blutzucker-Kontrolle bremst Augenschäden

[20.06.2016] Außer gesunder Kost, Bewegung und Insulin helfen vor allem auch GLP-1-Agonisten, die postprandialen Blutzuckerspitzen zu kappen.  mehr»