Freitag, 22. August 2014

71. AMD: Dauer-ASS kann ins Auge gehen

[24.01.2013] "Schau mir in die Augen!" Kollegen sollten bei Patienten, die dauerhaft ASS einnehmen, die Augen im Blick behalten. Denn Dauer-ASS kann nicht nur Blutungen provozieren, sondern auch Gefäße wuchern lassen. mehr»

72. Bonn: "Augennetz West" gegründet

[21.01.2013] Gemeinsam mit niedergelassenen Ärzten hat die Augenklinik des Universitätsklinikums Bonn das Netzwerk "Augennetz West" gegründet. mehr»

73. Sicher verordnen: Neues Arznei-Bulletin ist da

[02.01.2013] Die beiden Bundesinstitute BfArM und PEI informieren zu aktuellen Aspekten der Risikobewertung von Arzneimitteln. mehr»

74. Rezept auf Nanobasis: Augentropfen verträglicher verabreichen

[24.12.2012] Dutch Venture Challenge Fall 2012 Preis geht an Nano-Team der Universitäts-Augenklinik Tübingen. mehr»

75. AMD: Neues Medikament erhält die Sehkraft

[18.12.2012] Mit einem neuen Mittel lassen sich bei feuchter altersbedingter Makuladegeneration die Behandlungsintervalle gegenüber der Standardtherapie verlängern. mehr»

76. AMD: VEGF-Medikament in Europa zugelassen

[28.11.2012] Bayer HealthCare hat von der Europäischen Kommission die Zulassung für Eylea® (Aflibercept; VEGF Trap-Eye) für die Behandlung von Erwachsenen mit neovaskulärer (feuchter) altersbedingter Makula-Degeneration (AMD) in der empfohlenen Dosierung von 2 mg erhalten. mehr»

77. AMD-Therapie: Plädoyer für monatliche Kontrolle

[22.10.2012] Die Behandlung mit Ranibizumab erzielt bei Patienten mit feuchter altersbezogener Makuladegeneration (AMD) das beste Ergebnis, wenn die Netzhautdicke konstant vermindert bleibt. mehr»

78. Gefragt: Individuelle Lösungen gegen das trockene Auge

[12.10.2012] Der Teufelskreis bei trockenem Auge: Instabilität des Tränenfilms, Zunahme der Osmolarität der Tränenflüssigkeit und Entzündung der Hornhautoberfläche. mehr»

79. USA: VEGF-Augenmedikament zugelassen

[12.10.2012] Die FDA hat Aflibercept (VEGF Trap-Eye) unter dem Handelsnamen EYLEA® zur Behandlung des Makulaödems nach Zentralvenenverschluss der Netzhaut (ZVV) zugelassen. mehr»

80. Baumgartners Schallmauer-Sprung: Eine medizinische Betrachtung

[11.10.2012] Der Extremsportler Felix Baumgartner will sich aus 36 Kilometern Höhe in die Tiefe stürzen - und die Schallmauer durchbrechen. Die möglichen Folgen: Erblindung und eine Arm-Amputation. mehr»