Freitag, 31. Oktober 2014

1. Demenz-Forschung: Herpes kann Alzheimer begünstigen

[30.10.2014] Senioren mit Herpes-Infektion erkranken doppelt so häufig an Alzheimer wie ältere Menschen ohne Antikörper. Das haben schwedische Forscher herausgefunden. mehr»

2. Demenz: Stufenplan gegen die Schmerzen

[29.10.2014] Bei Demenzkranken werden Schmerzen oft unzureichend behandelt, obwohl schätzungsweise 80 Prozent von ihnen darunter leiden. Ein Stufenprotokoll für die Schmerztherapie soll Abhilfe schaffen. mehr»

3. Bund-Länder-Kommission: Mehr Geld für Betreuung Demenzkranker?

[27.10.2014] Wie kann die Versorgung von hochbetagten und demenzerkrankten Patienten im Krankenhaus gesichert und verbessert werden? Diese Frage beschäftigt derzeit die Bund-Länder-Kommission für eine Krankenhausreform. mehr»

4. Schleswig-Holstein: Zahl der Demenzkranken gestiegen

[22.10.2014] 53.533 Menschen mit Demenz lebten im vergangenen Jahr in Schleswig-Holstein - rund 17.000 mehr als noch vor zehn Jahren. Das geht aus der aktuellen Demenzkarte hervor. mehr»

5. Bei Senioren: Sport steigert Hirnleistung nicht

[21.10.2014] Der Effekt, dass Sport die geistigen Fähigkeiten stimuliert, lässt mit dem Alter offenbar nach. mehr»

6. Im Alter: Schwaches Herz, höhere Demenzgefahr

[21.10.2014] Ein hoher Blutdruck im Alter hält geistig fit - diese überraschende Erkenntnis belegt eine Studie aus den Niederlanden. Sie zeigt: Ein niedriger Blutdruck ist ungünstig für die Hirnleistung - erst recht, wenn eine Herzinsuffizienz vorliegt. mehr»

7. Stade: Helferinnen unterstützen Demenzkranke im Alltag

[02.10.2014] Speziell ausgebildete Helferinnen begleiten Demenzpatienten zu Hause und in der Klinik - ein Konzept, das sich in Stade bei Hamburg seit langem bewährt hat. mehr»

8. Kommentar zu Benzodiazepine und Demenz: Nicht beruhigend

[01.10.2014] Sofern keine schwer wiegende psychiatrische Störung vorliegt, sollte eine Behandlung mit Benzodiazepinen die Dauer von vier bis acht Wochen nicht überschreiten. mehr»

9. Erhöhtes Alzheimer-Risiko: Benzodiazepine unter Verdacht

[01.10.2014] Wer Benzodiazepine einnimmt, könnte damit sein Risiko für Alzheimer erhöhen. Neue Daten legen einen kausalen Zusammenhang nahe. mehr»

10. Demenz: Immunabwehr und Gedächtnis sind verknüpft

[29.09.2014] Wird in Mikrogliazellen das für die Immunabwehr wichtige Protein IKKβ gehemmt, gehen Alzheimer-typische Entzündungen und Zahl der Plaques zurück. mehr»