Ärzte Zeitung, 06.04.2004

Internet-Messe bietet Technik für Demenzkranke

NÜRNBERG (eb). Eine virtuelle Messe unter anderem für Ärzte und Einrichtungen der Altenpflege hat jetzt ihre Pforten geöffnet.

Seit Anfang des Monat ist der Messeplatz für unterstützende Technik für Demenzkranke online. Dort präsentieren Unternehmen technische Hilfen für Senioren mit Demenz, etwa Morbus Alzheimer. Es geht vor allem um die Themen Sicherheit und Orientierung.

Beispiele: eine Hitzewache, die den Elektroherd bei Gefahr ausschaltet, oder Desorientierungssysteme, die Alarm schlagen, bevor ein Patient die schützende Einrichtung unbemerkt verlassen kann. Das Angebot wird regelmäßig erweitert.

Die Messe ist erreichbar unter der Adresse http://www.demenztechnik.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »