Ärzte Zeitung, 26.04.2004

Memory-Mobil tourt durch Deutschland

FRANKFURT/MAIN (eb). Auch in diesem Jahr tourt das Memory-Mobil durch Deutschland. Das Mobil ist ein kostenloser Service der Alzheimer-Hilfe, einer Initiative von Eisai und Pfizer.

Das Mobil richtet sich unter anderem an Personen mit Gedächtnisstörungen. Solche Menschen können, meist von 9 bis 16 Uhr, vor Ort mit Experten sprechen und ihre Gedächtnisleistungen überprüfen lassen.

Die Termine sind:

  • Miesbach, Rudolf-Picola-Hauptschule, am 8. Mai;
  • Neustadt, Marktplatz, am 22. Mai;
  • Lingen, Innenstadt, am 12. Juni;
  • Hanau, Wochenmarkt am 16. Juni;
  • Rheinfelden am 23. Juni,
  • Straubing, am Stadtturm am 3. Juli;
  • Köln am 10. Juli;
  • Nürnberg am 15. September.

Weitere aktuelle Termine gibt es bei der Alzheimer-Hilfe unter Tel.: 01 80 / 33 666 33 sowie im Internet unter der Adresse www.alois.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »