Ärzte Zeitung, 20.04.2005

"Keine Zeit zu verlieren" - Band zu Alzheimer

BERLIN (eb). In der Tagungsreihe der Deutschen Alzheimer Gesellschaft ist jetzt der Band "Keine Zeit zu verlieren" neu erschienen. Er enthält die Referate des 4. Kongresses der Gesellschaft, der im September 2004 in Lübeck stattgefunden hat.

In den mehr als 60 Beiträgen von Ärzten, Wissenschaftlern, aber auch Pflegern und Angehörigen, geht es unter anderem um Früherkennung und die Behandlung von Demenz-Patienten, um Molekularbiologie, um Unterstützung von Angehörigen, Betreuungsrecht und um ethische Fragen. Der Band kostet 10 Euro.

Bestellungen bei: Deutsche Alzheimer Gesellschaft, Friedrichstraße 236, 10969 Berlin, Tel.: 0 30 / 259 37 95 - 0, Fax: - 29, www.deutsche-alzheimer.de, E-Mail: info@deutsche-alzheimer.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »