Ärzte Zeitung, 17.06.2005

BSE-Schnelltest wurde zugelassen

JENA (ddp-lth). Der BSE-Schnelltest der Analytik-Jena-Tochter AJ Roboscreen ist nun auch in Deutschland zugelassen.

Wie das Leipziger Unternehmen mitteilte, kann der Test-Kit nun bundesweit zum Nachweis der Rinderseuche BSE eingesetzt und vermarktet werden. Bereits im Februar war laut Unternehmen die Zulassung von der EU erfolgt.

Roboscreen-Geschäftsführer Thomas Köhler sagte, er rechne mit hohen Umsatzzuwächsen im nächsten Geschäftsjahr durch den Verkauf des BetaPrion-Schnelltests.

Nach Angaben des Forschungsnetzwerkes Biosaxony gehört Roboscreen zu den weltweit acht Firmen, deren BSE-Schnelltests bisher zugelassen wurde. Roboscreen ist seit März eine Tochterfirma der Analytik Jena AG.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »