Ärzte Zeitung, 21.09.2005

Aktionen zum Alzheimer-Tag

Am heutigen Welt-Alzheimer-Tag wird mit Aktionen weltweit auf das Schicksal von Alzheimer-Patienten aufmerksam gemacht. In Deutschland gibt es dazu viele Vorträge, Tagungen, Gottesdienste und Benefizkonzerte. Einen Überblick gibt die Deutsche Alzheimer Gesellschaft unter www.deutsche-alzheimer.de/index.php?id=148.

Heute starten auch Experten des Deutschen Grünen Kreuzes und der Initiative Altern in Würde mit dem Infobus "Alzheimer früh erkennen" zu einer bundesweiten Tour.

Dabei wird über Früherkennungs-Möglichkeiten informiert und Wissen vermitteln, das für Arztgespräche wichtig ist. Erfahrungsberichte, die am Bus aufgebaut sind, sollen gesunden Menschen verdeutlichen, welche Symptome ein Alzheimer-Kranker entwickelt. Mehr Informationen dazu unter www.altern-in-wuerde.de.

Schließlich gibt es Informationen zu weltweiten Aktionen auf der offiziellen Homepage des Welt-Alzheimer-Tages unter www.alz.co.uk.

Lesen Sie dazu auch:
Helfen heißt, Demenz-Patienten früh zu behandeln
Demenz-Tests dauern oft nur wenige Minuten
Kranken nicht widersprechen!
Pflegetips für Angehörige

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »