Ärzte Zeitung, 02.02.2006

Aktuelle Infos zur Altersdemenz veröffentlicht

NEU-ISENBURG (eb). Das Robert-Koch-Institut (RKI) in Berlin hat jetzt in seiner Reihe "Gesundheitsberichterstattung des Bundes" ein Heft zur Altersdemenz herausgegeben. Autor ist Professor Siegfried Weyerer, Leiter der Arbeitsgruppe Psychogeriatrie am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim.

Die Gesundheitsberichterstattung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Statistischen Bundesamt. Das Heft Nr. 28 ist kostenlos und kann bestellt werden bei: Robert Koch-Institut, Gesundheitsberichterstattung, Postfach 650280 in 13302 Berlin oder per Telefon: 01888 / 7 54 34 00, per Fax: 01888 / 7 54 35 13 oder per E-Mail über die Adresse: gbe@rki.de.

Das Heft kann auch als pdf-Datei von der Internet-Seite des Robert-Koch-Instituts auf den eigenen Computer geladen werden: www.rki.de/cln_006/nn_352008/DE/Content/GBE/Gesundheitsberichterstattung/gbe__node.html__nnn=true

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »