Ärzte Zeitung, 04.05.2007

Tipps zur Pflege von Patienten mit Alzheimer

DÜSSELDORF (eb). Die Alzheimer Forschung Initiative hat jetzt die Broschüre "Hilfe für Pflegende: Stress abbauen" für Pflegende und Angehörige von Alzheimer-Patienten herausgegeben.

Damit soll pflegenden Personen geholfen werden, Stress rechtzeitig zu erkennen und abzubauen. Dazu sind in dem Ratgeber zehn Warnzeichen aufgeführt, die auf übermäßigen Stress hindeuten. Experten geben zudem alltagstaugliche Tipps zur Stressbewältigung. Ziel der Initiative ist es, dass pflegende Personen sich nicht in Hoffnungslosigkeit verlieren, sondern trotz der hohen Belastung eine positive und gesunde Einstellung entwickeln und behalten.

Die Broschüre kann kostenfrei bestellt werden bei: Alzheimer Forschung Initiative e.V., Grabenstraße 5, 40213 Düsseldorf; per Telefon: 08 00 / 2 00 40 01 (gebührenfrei); per E-Mail: info@alzheimer-forschung.de oder im Internet: www.alzheimer-forschung.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »