Ärzte Zeitung, 04.03.2010

Tau-Protein im Liquor deutet früh auf Demenz

NEW YORK (mut). Phosphoryliertes Tau-Protein (P-Tau231) im Liquor kann schon vor den ersten klinischen Symptomen auf eine beginnende Demenz deuten. Darauf weisen Daten einer Studie mit 57 zunächst kognitiv gesunden älteren Teilnehmern.

Nach zwei Jahren hatten 20 von ihnen kognitive Defizite und eine mediale Temporallappen-Atrophie - ein frühes Zeichen einer Alzheimer-Demenz. Diese Teilnehmer hatten bereits zu Beginn der Studie erhöhte P-Tau-Werte im Liquor gehabt, teilt die New York Medical School mit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »